Sie sind hier

MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst und hat in seiner vergleichsweise jungen Historie einen festen Platz in der internationalen Museumslandschaft eingenommen.
 
Seit der Eröffnung des Museums 1991 ist das Haus, dessen postmoderne Architektur heute Modellcharakter hat, wesentlicher Bestandteil und wichtiger Anlaufpunkt des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Frankfurt geworden. Mit der Gründung des MMK konnte in Frankfurt die große Lücke eines fehlenden Museums für Gegenwartskunst geschlossen werden.
 
Heute umfasst die Sammlung des MMK über 4.500 Werke internationaler Kunst von den 1960er Jahren bis in die aktuelle Gegenwart hinein. Ihre Qualität, die Vielfalt und ihr unvergleichliches Profil heben die Sammlung des MMK deutlich von anderen Museumssammlungen ab. Den Grundstock der Sammlung bilden Werke aus der ehemaligen Sammlung Ströher mit ihrem Schwerpunkt auf amerikanischer Pop-Art und Minimalismus. Neben diesen Kunstströmungen der 1960er Jahre dokumentiert das MMK auch die Kunst der 1980er und 1990er Jahre mit umfangreichen Werkgruppen von Künstlern wie Rosemarie Trockel, Katharina Fritsch, Hanne Darboven, Andreas Slominski, Thomas Bayrle, Thomas Ruff, Bernd und Hilla Becher, Gerhard Richter, Bruce Nauman, Robert Gober, Sturtevant und vielen anderen mehr. Die Sammlung des MMK reicht bis in die aktuellste Gegenwartskunst hinein. So kann die Sammlung Spitzenwerke von internationalen Größen wie Francis Alÿs, Maurizio Cattelan, Thomas Demand, Douglas Gordon, Marlene Dumas, Teresa Margolles, Gregor Schneider, Wolfgang Tillmans u.v.m. in ihrem Bestand aufweisen. Von Beginn an war das MMK auf die Unterstützung und die Zusammenarbeit von Förderern und Freunden angewiesen. Damit besteht seit knapp 20 Jahren eine sehr enge und intensive Verbundenheit zu den Bürgern dieser Stadt, die das MMK auf mäzenatischer Ebene ebenso fördern wie die zahlreichen nationalen und internationalen Unternehmen in Frankfurt. Vor diesem Hintergrund ist es dem MMK möglich, seine Aufgabe als Bildungsinstitution und Museumseinrichtung heute und auch in Zukunft zu erfüllen.

MMK Frankfurt, einzigartige Gegenwartskunst in Deutschland, Starke Positionen der Künstlerinnen der letzten Jahrzehnte. Werke der großen deutschen Bildhauerinnen und Konzeptkünstlerinnen sowie Dokumentaristinnen.
 
MMK2 Ausstellung „Boom She Boom“ TaunusTurm Frankfurt, Okt. 2014 - Jun. 2015
 
MMK2 Museum für Moderne Kunst TaunusTurm
Taunustor 1
60310 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 212 30447
 
Öffnungszeiten & Preise
Dienstag – Sonntag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: 10 – 20 Uhr
Montag: geschlossen
 
MMK 2 8 Euro / ermäßigt 4 Euro
Kombiticket* MMK 1|2|3 16 Euro / ermäßigt 8 Euro
 
Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Jeden letzten Samstag im Monat freier Eintritt.
 
Vanessa Beecroft, VB 68, 2011 Performance MMK Museum für Moderne Kunst. Foto/photo: Axel Schneider © MMK Frankfurt

MMK Museum für Moderne Kunst
Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 174296
 
www.mmk-frankfurt.de
Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10-18 Uhr
Mittwoch: 10-20 Uhr
Montag: geschlossen